0%

Ein Haus auf Sylt

Traumdomizil am Nordseestrand 

Einsame Dünenlandschaften, endlos lange Strände, ruhiges Wattenmeer, tosende Brandung, bezaubernde Orte, Stille und quirliges Leben, Bodenständigkeit und auch ein wenig Schickimicki – Deutschlands nördlichste Insel hat von allem etwas zu bieten und, mal ganz ehrlich, wer träumt nicht von einem Haus auf Sylt? Ein Haus für unbeschwerte Ferientage mit flackerndem Kaminfeuer an kalten Tagen, einer grünen Gartenoase im Sommer und nur wenige Meter zum Nordseestrand!

Text: Gabriele Isringhausen, Fotos: Klaus Lorke 

Auf dem obersten Zipfel der Insel liegt List. Das ehemalige Fischerdörfchen hat sich in den letzten Jahren fein gemacht und ist geprägt vom maritimen Leben rund um den Hafen. Hier hoch im Norden, wo Sylt noch sehr ursprünglich ist, hat sich eine vierköpfige Familie aus Hessen den Traum vom eigenen Ferienrefugium erfüllt. Das anno 1938 als Offiziershaus erbaute Domizil wurde 2010 durch das renommierte Projektentwicklungsunternehmen DOMUS VIVENDI – Häuser zum Leben – kernsaniert. Für den Innenausbau des roten Backsteinhauses hat das erfahrene Team von DOMUS VIVENDI, zu dem u.a. Architekten, Bauingenieure, Projektentwickler und Grundstücks­scouts gehören, nur hochwertigste Materialien wie handgehobelte Schlossdielen, antiker Blaustein und hochwertige Naturhölzer verwandt. Die moderne Haustechnik berücksichtigt die neuesten Energieeinsparmaß­nahmen, ein moderner Kamin sorgt für wohlige Wärme. Großzügig mit offener Küche (SieMatic/Gaggenau-Geräte) präsentiert sich der Wohnraum. Wie alle Räume haben ihn die Hauseigentümer mit viel Geschmack und Liebe zum Detail im Hamptons-Stil eingerichtet. Blau-weiße Accessoires sind eine Hommage an die nordfriesische Insel, die mit ihrer reizvollen Küstenlandschaft dem amerikanischen Eiland Hamptons am Ostende von Long Island gleicht. Ein echtes Schmückstück: der von einem Designer handgefertigte Esstisch aus alten Bauhölzern. Thomas Oellig von DOMUS VIVENDI: „Das Haus hat eine Größe von zweihundert Quadratmetern und verfügt über sechs Zimmer sowie zwei Bäder. Man sieht an diesem Objekt sehr schön, wie durch eine gut durchdachte Raumplanung auch kleine Räume stark aufgewertet werden und durch ihre Gemütlichkeit überzeugen.“